Ich orientiere mich an den Grundwerten von Carl Rogers – Kongruenz, Wertschätzung und Empathie. Ich bin überzeugt, dass ein gelingender Beratungsprozess dann entstehen kann, wenn ich als Beraterin in der Beziehung zu meiner Klientschaft mich als die zeige die ich bin. Ich bin überzeugt, dass ein nachhaltiger Beratungsprozess eine echte Begegnung voraussetzt, die von einer positiven, akzeptierenden und urteilsfreien Wertschätzung getragen wird. Empathie bedeutet für mich ein unmittelbares Gespür im Hier und Jetzt für die innere Welt meines Gegenübers zu haben und dieser offen zu begegnen.

Mein Bildungs- und Erfahrungshintergrund macht mich zur Ansprechpartnerin für Institutionen, Teams und Einzelpersonen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen.

Berufliche Herkunft

Seit 15 Jahren bewege ich mich in verschiedenen Rollen in den Arbeitsfeldern

- Gerontopsychiatrie

- Geriatrie

- Spitalsozialarbeit

- Heimwesen

- Kinder- und Jugendhilfe

- Sozialhilfe

- Mandatsführung im Kindes- und Erwachsenenschutz

- Abklärungen im Kindes- und Erwachsenenschutz

- Beratung Vaterschaft und Unterhalt

- Hochschulwesen

 

Aus- und Weiterbildungen

B.A. Soziale Arbeit

M.Sc. Soziale Arbeit

MAS Coaching, Supervision und

Organisationsberatung 

 

 

Ich bin 1981 in Zofingen geboren und wohne

heute - nach vielen Stationen - mit meinem Mann, unseren 3 Kindern und 5 Hühnern wieder in dieser wunderbaren Gegend.